Aktuelles

Sie sind hier

Aktuelle Meldungen aus 2017

17.05.2017

Im Rahmen des Projektes „Zukunftsstadt Wattenmeer-Achter 2“ fand am 11.05.2017 auf Spiekeroog die Ortskonferenz statt. Unter dem Motto „Zukunft gestalten mit der Generation Z“ organisierte und moderierte die ARSU GmbH gemeinsam mit der Hochschule Emden/Leer zwei Workshops. Am „Future Lab“ nahmen vormittags 15 Schülerinnen und Schüler einer 9. Klasse der Hermann Lietz-Schule (Spiekeroog) teil.

08.05.2017

Ernst Schäfer & Ulrich Scheele, Making Infrastructure Climate Resilient: Bridging the Transformation Gap with “Living Labs”?, in: Deppisch, Sonja (Ed.) Urban Regions Now & Tomorrow. Between vulnerability, resilience and transformation. Studien zur Resilienzforschung, Springer Verlag 2017, S. 219-254

08.05.2017

Anfang Mai hat das im Rahmen des BMUB Programms „Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel“ geförderte Projekt „Klima WA?“ seine Arbeit aufgenommen.

08.05.2017

Mit einer Auftaktveranstaltung am 25. März 2017 in Horum, Gemeinde Wangerland, präsentierte sich das BMBF-Demografieprojekt „Wat Nu?“ erstmals einer breiteren Öffentlichkeit.

08.05.2017

Auf der Mitgliederversammlung des Oldenburger Energieclusters OLEC am 6. April 2017 ist Ulrich Scheele für weitere 2 Jahre als Mitglied des Vorstandes bestätigt worden.

08.05.2017

In einem Beitrag im Heft 2/2017 der Zeitschrift „Netzwirtschaften & Recht“ hat sich Ulrich Scheele im Rahmen einer Buchbesprechung mit der Frage befasst, wie unter den Bedingungen von Marktöffnung die Qualität im Wassersektor gewährleistet werden kann.

08.05.2017

Vom 14.-17. Juni 2017 findet am Johann Heinrich von Thünen-Institut, Braunschweig die Konferenz “New rural geographies in Europe: actors, processes, policies” statt.

23.03.2017

Seit März 2017 ist die Arbeitsgemeinschaft ARSU/NWP mit der Durchführung des Regionalmanagements für die LEADER-Region Östlich der Ems bis Mitte 2023 beauftragt.

20.03.2017

Die Ergebnisse des PROGRESS-Projektes wurden auf einer Diskussionsveranstaltung am 17. November 2016 intensiv diskutiert. Die Dokumentation dieser Veranstaltung mit Beiträgen von Dr. Marc Reichenbach finden Sie hier:

20.03.2017

Im Rahmen des Projektes „Smart region north“ finden bis zum Endes diesen Jahres in den Projektpartnerstädten Oldenburg, Groningen und Assen Workshops zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt, die für eine nachhaltige und intelligente Stadt- und Regionalentwicklung von Bedeutung sind.