Aktuelles

Sie sind hier

Internationaler Forschungsbericht zu Windenergie und Wildtiere

Die ARSU GmbH hat in 2015 gemeinsam mit der TU Berlin und dem Schweizer Büro Nateco eine Studie zum internationalen Kenntnisstand zum Einfluss der Windenergie auf Fledermäuse und Vögel inklusive einer Spezifizierung für die Schweiz erarbeitet. In der Schweiz ist der Ausbau der Windenergie von derzeit rund 40 auf ca. 1000 Anlagen geplant. Ziel des Vorhabens ist, den gegenwärtig verfügbaren Kenntnisstand aus Ländern mit bereits weitgehenden Erfahrungen bei der Bewältigung von Auswirkungen auf Vögel und Fledermäuse in einem zusammenfassenden Überblick aufzubereiten und für den weiteren Ausbau der Windenergie in der Schweiz nutzbar zu machen.

Der Bericht steht auf der Website des Auftraggebers, des Schweizer Bundesamtes für Energie, als Download zur Verfügung:
http://www.bfe.admin.ch/forschungwindenergie/02512/02746/index.html?lang=de&dossier_id=06472