Aktuelles

Sie sind hier

PROGRESS wird in der Fachöffentlichkeit intensiv diskutiert

Die Ergebnisse des PROGRESS-Vorhabens, das gemeinsam von BioConsult SH, IfAÖ, Universität Bielefeld und ARSU bearbeitet wurde, stoßen auf breites Interesse. Hierzu fand am 17.11.2016 in Hannover eine ganztägige Fachtagung mit über 140 Teilnehmern statt. Veranstalter war die Fachagentur Windenergie an Land (http://www.fachagentur-windenergie.de/services/veranstaltungen/diskussionsveranstaltung-progress-17-11-2016.html).

Bereits am 03.11.2016 hat Marc Reichenbach ausgewählte Ergebnisse aus PROGRESS im AK Naturschutz des Bundesverbandes Windenergie vorgestellt.

Den vollständigen Bericht von PROGRESS finden Sie hier:
Projektseite: Ermittlung der Kollisionsraten von (Greif-)Vögeln und Schaffung planungsbezogener Grundlagen für die Prognose und Bewertung des Kollisionsrisikos durch Windenergieanlagen – PROGRESS