Sie sind hier

Regenerationsmonitoring Seekabel Borkum

Auftraggeber: 
EWE NETZ GmbH
Laufzeit: 
2014
Regenerationsmonitoring Seekabel Borkum
Proben

Die EWE NETZ GmbH legte im Sommer 2013 ein Seekabel vom Festland bei Manslagt im Landkreis Aurich durch den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer nach Borkum, um die langfristige Stromversorgung der Insel sicherzustellen. Im Rahmen der Anlagengenehmigung wurde festgelegt, dass zur Überprüfung der prognostizierten, baubedingten Auswirkungen ein Regenerationsmonitoring durchzuführen ist.

Die ARSU GmbH wurde mit den Nachbilanzierungen zur Ermittlung der tatsächlichen Eingriffsfolgen und des daraus resultierenden Kompensationsbedarfs sowie der Durchführung des zweiten Durchgangs des Regenerationsmonitorings beauftragt. Sie hat hier die Projektleitung und Organisation sowie die naturschutzfachliche Begleitung an Board übernommen und die Biotoptypenkartierung durchgeführt. Die makrozoobenthologischen Untersuchungen wurden im Unterauftrag durch die MARILIM GmbH ausgeführt.